Altbau-Sanierung mit Aufstockung

Vorteile der Altbau-Sanierung

  • Erweiterung des Wohnraumes
  • Wärmedämmung nach neuestem Standard (EnEV)
  • Verbesserung der Luftdichtigkeit der Gebäudehülle
  • Optische Aufwertung des gesamten Gebäudes
  • Mehr Behaglichkeit in den Räumen

 

Neben der Gebäudetechnik betrifft die Altbausanierung

  • die Statik der Bauteile
  • die Grundriss Disposition
  • die äußere Hülle  

 

Die Altbausanierung hat seit den 1970er Jahren zugenommen. Das sogenannte Bauen im Bestand  heute mehr als die Hälfte des gesamten Bauvolumens. In den 1950er Jahren errichtete Bausubstanz finden sich oft Mängel; Bauten von vor 1945 sind aufgrund des hohen Alters häufig sanierungsbedürftig und man stellt heute höhere Ansprüche an die Haustechnik. Insbesonders treten hier oft

  • Feuchte- und Wärmeschutz 
  • Wohnflächenbedarf pro Kopf
  • Nutzung von Wohnflächen  

verändert.  

In anderen europäischen Ländern ist die Bausubstanz im Durchschnitt älter als in Deutschland; auch dort sind Sanierungsmaßnahmen oft unausweichlich, weil 

  • Abriss und Neubau sind zu teuer bzw. zeitaufwändig
  • Ressourcen werden geschont  
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …